beyond the screen - VERSTEHEN - Maker-Tipps: Input-Output

Auch wenn bei Makerprojekten natürlich jede Menge Kreativität und Phantasie gefragt sind: Manchmal sind es ganz stumpfsinnig schematische Betrachtungen, die Deiner Phantasie erst wieder auf die Sprünge helfen.

Schau Dir das bildende Prinzip, die Struktur Deiner Idee an. Was auch immer Du baust – in aller Regel hast Du einen Input und einen Output. Und dazwischen irgendeine Art von Prozess. Inputs sind häufig Sensoren oder aktiv vom Menschen gesteuerte Schalter und Regler. Output sind häufig Licht, Ton oder Bewegung, die durch Lautsprecher, LEDs oder Motoren erzeugt werden. Dazwischen befindet sich Dein Arduino, das den Weg vom Input zum Output steuert. Machst Du Dir das einmal klar, fällt es Dir vielleicht auch leichter in Alternativen zu denken.

Zum Beispiel: Wenn Dein LED-Output nicht so cool aussieht, wie Du es Dir vorgestellt hast: Welche Alternativen kannst Du noch wählen? Wie wäre es mit einem Sound statt Licht? Lasst sich darum vielleicht eine viel spannendere Story erzählen? Oder ein schickeres Packaging gestalten?

https://beyondthescreen.design.haw-hamburg.de/artikel/maker-tipps-input-output/

beyond the screen

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • 213 Hits
  • |
  • 3 Votes
  • |
  • 32 Beiträge

Beyond the Screen: Mach Dir die Welt, wie sie Dir gefällt Als die ersten Fernseher auf den Markt kamen, war der Bildschirm das Geheimnis: Sind da wirklich keine Menschen in dem Kasten? Heute stellen wir uns diese Frage nicht mehr – der Bildschirm ist unsere Welt. Doch jenseits der Oberfläche beginnt das eigentliche digitale Abenteuer: Alltagsgegenstände hacken, neue Smart Objects entwickeln und (de)konstruktiv kreativ werden. Und ja: Das kann jeder!

Zu beyond the screen

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge