beyond the screen - VERSTEHEN - Timeboxing

Kreativität und geniale Lösungen entspringen häufig dem Mangel. Mangel an allen Ressourcen, aber häufig auch dem Mangel an Zeit. Sicher kennst Du das Gefühl aus dem Berufsleben oder aus der Schule: Ein Abgabetermin für eine Aufgabe ist scheinbar noch ewig hin. Und wann tut sich endlich was? Wann kommen Dir die Ideen? 5 Minuten vor Abgabe. Klar – in dem Moment denkst Du: Warum habe ich nicht bloß schon früher angefangen? Aber wäre Dir dann wirklich etwas Besseres gelungen, oder ist nicht vielleicht genau das Gegenteil der Fall? Mach also Deine Nachlässigkeit zur Methode: Wir nennen es Timeboxing. Setzt Dir ganz bewusst zeitliche Leitplanken, und halte Dich daran. So findest Du oft bessere Lösungen, als derjenige, der sich endlos Zeit gibt. Timeboxing macht uns wach und aufmerksam. Wir gehen viel sorgsamer mit knappem Material um. Klar ist das Stress pur. Aber: Außerhalb der Komfortzone ist der beste Platz für Neues.

https://beyondthescreen.design.haw-hamburg.de/artikel/timeboxing/

beyond the screen

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • 213 Hits
  • |
  • 3 Votes
  • |
  • 32 Beiträge

Beyond the Screen: Mach Dir die Welt, wie sie Dir gefällt Als die ersten Fernseher auf den Markt kamen, war der Bildschirm das Geheimnis: Sind da wirklich keine Menschen in dem Kasten? Heute stellen wir uns diese Frage nicht mehr – der Bildschirm ist unsere Welt. Doch jenseits der Oberfläche beginnt das eigentliche digitale Abenteuer: Alltagsgegenstände hacken, neue Smart Objects entwickeln und (de)konstruktiv kreativ werden. Und ja: Das kann jeder!

Zu beyond the screen

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge