Asterism - Kurzdokumentation über die Entwicklung und Installation einer Virtual-Reality-Anwendung

Kurzdokumentation über die Entwicklung und Installation der Virtual-Reality-Anwendung als Teil der immersiven KI-Orakel-Simulation Asterism.

Die Aufführung fand vom 17. September bis 19. September 2021 im Maillon, Theater der Stadt Straßburg statt. Die Dauer der Aufführung betrug 35 Stunden und 34 Minuten.

Das Kooperations-Projekt „Asterism“ wurde von der HfMT Hamburg gemeinsam mit dem Multimedia Kontor Hamburg und weiteren Kooperationspartnern realisiert. Beteiligt war von der Hochschule insbesondere Prof. Alexander Schubert, der auch das Gesamtkonzept vorgegeben hat. Dieses diente als Basis für die Erstellung eines weiteren, spezifischen VR-Konzepts durch die VR-Entwickler des MMKH für die konkrete Umsetzung der Virtual-Reality-Anwendung sowie -Stationen als eine Komponente der Gesamtinstallation. Von diesen VR-Stationen gab es bei der Präsentation des Projekts, beim musica- Festival in Straßburg, insgesamt vier.

Asterism ist eine Kooperation zwischen dem Théâtre Le Maillon, Percussions de Strasbourg, La Muse en Circuit – Centre National de Création Musicale, Multimedia Kontor Hamburg und der HfMT Hamburg.

Weitere Infos:

https://www.maillon.eu/de/spectacle/696/asterism

http://www.alexanderschubert.net/works/Asterism.php

https://www.percussionsdestrasbourg.com/en/date-agenda/asterism-alexander-schubert-2/

https://soundcloud.com/alexander-schubert/sets/asterism-snippets

https://www.bo.de/kultur/multimedia-im-urwald

MMlab

Multimedia Kontor Hamburg GmbH
  • 237 Hits
  • |
  • 0 Votes
  • |
  • 1 Beitrag

Das MMlab unterstützt audiovisuelle Projekte der sechs staatlichen Hamburger Hochschulen mit Beratung und Realisation im Bereich der Videoproduktion, in Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Projekten und in der Social-Media-Content-Erstellung.

Im MMlab werden in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen Medienprojekte für digitales Lehren und Lernen entwickelt und umgesetzt. Neben der Lehre ist die Hochschul- und Wissenschaftskommunikation ein weiteres Einsatzfeld der im MMlab erstellten Medienproduktionen: Ergänzend zur klassischen PR- und Marketingpalette können mittels Bewegtbild Bildungsangebote kommuniziert oder Forschungsergebnisse präsentiert werden.

Zusammen mit unseren Hochschul- und Wissenschaftspartnern unterstützen wir auf Wunsch die gesamte Prozesskette von der Erstberatung (Idee, Entwicklung und Lernvideotyp) und Konzeption (Script, Storyboard und Drehplan) über die Medienproduktion (Aufnahmen vorbereiten, Dreharbeiten im eigenen MMlab-Studio oder vor Ort) sowie Postproduktion (Schnitt, Farbkorrektur, Grafik) bis zur Veröffentlichung – z.B. auf unserer eigenen Video- und Audioplattform podcampus.

Das MMlab-Team unterstützt Sie dabei, qualitativ hochwertige Medieninhalte nach Ihren Ideen umzusetzen und didaktisch sinnvoll in Lernumgebungen zu integrieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie selbst zu Medien-Produzierenden werden können. Wir beraten Sie auch bei der Anschaffung der notwendigen Medientechnik und coachen Sie bei deren Anwendung. Um einen Eindruck von den Möglichkeiten in der Medienproduktion zu vermitteln, haben wir nachfolgend unterschiedliche Produktionsbeispiele zusammengestellt: z.B. Screencasts/Screenrecordings, virtuelle Szenarien wie VR und AR, 2D-Animationen und Animationsvideos, Talking-Head-Videos im Studio mit Greenscreen sowie Interview- und dokumentarische Filme.

Zu MMlab

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge