Digitalisierung durch Kooperation nachhaltig gestalten

Aufzeichnung des Vortrags von Frank Klapper (Leitung Dezernat für Informationsmanagement und Hochschulentwicklung, Universität Bielefeld) und Dr. Yvonne Groening (Geschäftsführerin und Seniorberaterin der myconsult GmbH) im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung von Campus Innovation 2019 und Konferenztag / U15 Dialog am 21. November 2019.

Diese Vortragsaufzeichnung wurde durch das Team Lecture2Go vom Regionalen Rechenzentrum der Universität Hamburg erstellt.

Abstract: Die Hochschulen im Land NRW auf dem Weg zur e-Vorgangsbearbeitung und e-Aktenführung: Die Kanzlerinnen und Kanzler der staatlichen Hochschulen in NRW haben sich darauf verständigt, bei der Digitalisierung der Verwaltungsprozesse eng zusammen zu arbeiten. Dies erfolgt unter dem Dach der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW). In einem ersten Schritt sollen die Fachverfahren für das Ressourcenmanagement (SAP und MACH) sowie die e-Vorgangsbearbeitung und e-Aktenführung gemeinsam bearbeitet werden.

Bei der e-Vorgangsbearbeitung und der e-Aktenführung stehen die meisten Hochschulen noch relativ am Anfang. Hochschulübergreifende Kooperationsstrukturen sind nicht etabliert. Aus diesem Grund wurde ein Projekt aufgesetzt, welches zum Ziel hatte eine Erhebung des Ist-Stands an allen 37 Hochschulen durchzuführen sowie mögliche Kooperationsprojekte zur e-Vorgangsbearbeitung und e-Aktenführung an den Hochschulen zu identifizieren. Besondere Herausforderungen in diesem Projekt waren der enge Zeitrahmen von sechs Monaten sowie das Bestreben alle Hochschulen hinreichend zu beteiligen und auf dem Weg der Digitalisierung der Verwaltung mitzunehmen.

In diesem Vortrag wird erläutert, wie das Projekt methodisch aufgesetzt und durchgeführt wurde. Außerdem werden ausgewählte Ergebnisse der Ist-Standerhebung vorgestellt, um einen Eindruck von den Kooperationspotenzialen in einem großen Bundesland aufzuzeigen. Darauf aufbauend werden die von den Kanzlerinnen und Kanzlern ins Auge gefassten Kooperationsvorhaben beschrieben und notwendige Voraussetzungen für erfolgreiche Kooperationsvorhaben eruiert.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz

Campus Innovation 2019 - Die Konferenz

Multimedia Kontor Hamburg GmbH
  • 1540 Hits
  • |
  • 59 Votes
  • |
  • 38 Beiträge

Die 17. Konferenz Campus Innovation des Multimedia Kontor Hamburg fand 2019 erneut in Kooperation mit dem Konferenztag der Universität Hamburg statt, unter dessen Dach der U15 Dialog zur Zukunft universitärer Lehre durchgeführt wurde: Am 21. und 22. November trafen sich Expert*innen und Interessierte aus Hochschulen, Weiterbildungsinstitutionen, Wirtschaft und Politik im Curio-Haus Hamburg.

Das Konferenzmotto lautete Nachhaltigkeit und Digitalisierung. In Keynotes, Fachvorträgen, Workshops und Diskussionen haben wir mit unseren Teilnehmer*innen über die Potenziale, aber auch Spannungsfelder von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie deren Zusammenspiel gesprochen. Themenschwerpunkte der parallelen Tracks waren unter anderem Robotics und Künstliche Intelligenz, forschungsnahe Curriculumentwicklung, Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI), Social Video Learning, Data Literacy Education, Campus Management, forschungsorientierte Lehre sowie allgemein Nachhaltigkeit in der Lehre, Verwaltung und Forschung.

Neben den aufgezeichneten Beiträgen fanden zahlreiche andere Formate statt - darunter Podiumsdiskussionen, Open Space, Sessions der Hamburg Open Online University (HOOU) sowie Workshops zu den Themen Vorlesungsaufzeichnungen, Plagiatsvermeidung, KI-Kompetenzen und Nachhaltigkeit an Hochschulen.

Die freigegebenen Vortragsaufzeichnungen sind in diesem podcampus-Kanal veröffentlicht. Wir bedanken uns bei Lecture2Go für die Aufzeichnung!

Zu Campus Innovation 2019 - Die Konferenz

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge