Ein Studium an der Universität des Saarlandes: World English, Literatures and Cultures

World English, Literatures und Cultures wird als Haupt- und Nebenfach in 2-Fächer-Bachelor-Studiengängen der Universität des Saarlandes angeboten. Die Studierenden sollen befähigt werden, sich innerhalb der Ziel kulturen mit ihren derzeit geschätzten 1,5 Milliarden Sprechern und Schreibern der Weltsprache Englisch kommunikativ und kulturell kompetent zu bewegen.

Ziele des Studiums sind die möglichst gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie ein grundlegendes Überblickswissen der heutigen Sprachwissenschaft, außerdem umfassende Kenntnisse über Textsorten der Zielkulturen (literarische Texte, Fachtexte, Alltagsgespräch u.a.) sowie über aktuelle Forschungsfelder und Techniken der elektronischen Verarbeitung.

Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, inter- und transkulturelle Zusammenhänge zu erfassen und sich damit für eine Vielzahl von Berufen zu qualifizieren, die insbesondere folgenden Bereichen zuzuordnen sind: internationale Wirtschaft, Medien, kulturell übergreifende private und öffentliche Institutionen, Verlagswesen, Bildung u.a.

Das Studium gliedert sich in vier Teilbereiche:

* Literaturwissenschaft, * Kulturwissenschaft / Culture Studies, * Linguistik und * Sprachpraxis.

Während des Studiums ist ein Auslandsaufenthalt von 6 Monaten (Hauptfach) bzw. 3 Monaten (Nebenfach) in einem englischsprachigen Land abzuleisten.

Sprachanforderungen Bei Studienbeginn sollten fortgeschrittene Kenntnisse der englischen Sprache vorliegen (Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens). Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Bewerbung Studienbeginn ist i.d.R. das Wintersemester eines jeden Jahres. Informationen zum Zulassungsverfahren liegen i.d.R. erste Ende Mai/Anfang Juni vor. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Der Antrag auf Zulassung ist bis spätestens 15. Juli an das Studierendensekretariat zu richten.

Study Finder

CeLTech - Center for Learning Technology
  • 57827 Hits
  • |
  • 627 Votes
  • |
  • 18 Beiträge

In welchem Studiengang lerne ich Sprachen? Was sollte ich studieren, wenn mir Mathe Spaß macht? Antworten auf diese Fragen finden Schülerinnen und Schüler im Webportal „Study Finder“ der Universität des Saarlandes.

Wer nach dem Abitur noch nicht so recht weiß, was er studieren soll oder wer sich zwischen mehreren Fächern nicht entscheiden kann, bekommt jetzt Hilfe aus dem Internet. Das Webportal „Study Finder “ bietet umfangreiche Informationen über die rund neunzig Studienfächer der Universität des Saarlandes.

Die Informationen über die einzelnen Studiengänge erhält man im Study-Finder-Portal nicht nur in Form von Texten und Fotos. In Video-Podcasts werden Fächer wie die Psychologie, die Informatik oder die binationalen Studiengänge mit Frankreich vorgestellt. Studierende und Professoren erläutern dort, was in dem jeweiligen Studienfach vorausgesetzt wird. Man erfährt, welche Inhalte gelehrt werden und wie die beruflichen Perspektiven aussehen.

Das Study-Finder-Portal hat Christoph Igel, Leiter des Competence Centers „Virtuelle Saar Universität“, gemeinsam mit dem Psychologie-Professor Frank Spinath entwickelt. Die saarländische Landesregierung hat diese Entwicklung als Innovationsprojekt gefördert.

Zu Study Finder

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge