Betriebswirtschaftslehre - ein vielseitiges Studium mit vielfältigen Spezialisierungsmöglichkeiten und attraktiven Berufschancen

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre macht alltägliche wirt- schaftliche Zusammenhänge transparent und verstehbar, erklärt Handlungsweise von Unternehmen und vermittelt die notwendigen Kompetenzen für einen erfolgreichen Berufseinstieg in der Beratung oder in Sach- oder Führungsfunktionen in nationalen und internationalen Unternehmen, Organisationen und Institutionen.

Der Vortrag gibt einen Überblick zu den Gegenstandsbereichen der Betriebswirtschaftslehre, zeigt die konkreten Studienmöglichkeiten an der Universität Hamburg auf und skizziert die vielfältigen Spezialisierungsmöglichkeiten. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei dem Bereich Arbeitsbereich Medienmanagement gewidmet. Hier geht es um die notwendigen Schlüsselkompetenzen für die erfolgreiche Übernahme von Führungsaufgaben in Unternehmen und Institutionen der klassischen Medienbranchen, also Print und Rundfunk, aber auch in Unternehmen der neuen Medienmärkte Internet und mobile Kommunikation.

Vortragende am 04.05.10: ::: Prof. Dr. Insa Sjurts vom Arbeitsbereich Medienmanagement an der Universität Hamburg

::: Christin Zimmermann, Studiengangskoordinatorin für Betriebswirtschaftslehre an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg.

Weitere Tipps/Materialien: ::: Informationen für Studierende

::: PDF zum Vortrag

An der Universität Hamburg werden im Rahmen der Vorlesungsreihe "Was wie wofür studieren?" Studienfächer der Universität Hamburg vorgestellt, um Berufsfindung und Studienfachentscheidung zu unterstützen.

Seit dem Wintersemester 2006/2007 werden die Vorträge aufgenommen und zusätzlich auf podcampus.de veröffentlicht.

Was wie wofür studieren?

Universität Hamburg
  • 666536 Hits
  • |
  • 3873 Votes
  • |
  • 159 Beiträge

Die Vorlesungsreihe Was wie wofür studieren? an der Universität Hamburg bietet Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe und anderen Studieninteressierten während der Vorlesungszeit die Möglichkeit, sich direkt vor Ort über die Inhalte verschiedener Studienfächer zu informieren.

Abwechselnd stellen dort Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen ihr Studienfach mit Fachinhalten, Forschungsbereichen, Studienstrukturen, Berufsfeldern und -aussichten vor, um so zur Berufsfindung und zur Studienfachentscheidung beizutragen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Fragen zur jeweiligen Wissenschaft und zum Studiengang zu stellen.

Die Koordination der Veranstaltungsreihe übernimmt Dipl. Psychologin Amrei Scheller, zuständig für Schulkooperation und Juniorstudium an der Universität Hamburg.

::: „Was wie wofür studieren?“: www.uni-hamburg.de/wwwstudieren
::: „Was wie wofür studieren?“ bei Lecture2Go
::: Nützliche Informationen für Studieninteressierte: Orientierungsangebote der Universität Hamburg

Zu Was wie wofür studieren?

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge