Lebensmittelchemie - from farm to food function

Die Lieferkette für Lebensmittel ist zunehmend global, hochdynamisch und aufgrund der zahlreichen arbeitsteiligen Produktionsschritte hochkomplex. Neue Technologien (Nanotechnologie, Gentechnik etc.), originelle Produkte und Hilfsstoffe, neuartige Verpackungsmaterialien und unerforschte Kontaminanten (Prozesskontaminanten etc.) erfordern eine stete Anpassung an diese Herausforderungen und die Entwicklung innovativer Strategien und Lösungen. Das sich rasch vergrößernde Angebot an Funktionellen Lebensmitteln führt zu neuen Fragestellungen unter Einbezug von Risk-/Benefit-Analysen.

Die Lebensmittelsicherheit gehört zu den dringlichsten Aufgaben des Verbraucherschutzes und wird federführend von Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemikern entlang der Wertschöpfungskette überwacht. Sie sind Experten auf dem Gebiet der modernen Hochleistungsanalytik, kennen die Anforderungen des zunehmend europäisch harmonisierten Lebensmittelrechts und sind daher auch zukünftig die sachkundigsten und kompetentesten Ansprechpartner entlang der gesamten Lebensmittelkette für Rohstofferzeuger, Hersteller, Importeure sowie für den Handel. Die derzeitige Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Lebensmittelchemiker fordert eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung an der Universität und eine umfassende lebensmittelrechtliche Unterweisung an einer Behörde, nach der die Studentinnen und Studenten mit dem zweiten Staatsexamen in Lebensmittelchemie abschließen.

Prof. Dr. Markus Fischer ist Direktor der Hamburg School of Food Science.

Unter „Was wie wofür studieren?“ werden weitere Fachbereiche und Studienfächer der Universität Hamburg vorgestellt, um Berufsfindung und Studienfachentscheidung zu unterstützen. Viele Videos dieser Vorträge finden Sie auch in unserem Studienführer bei den jeweiligen Studiengängen unter „Angebote zur Studienorientierung“: www.uni-hamburg.de/studienangebot.


Informationen und Beratungsmöglichkeiten für Studieninteressierte: www.uni-hamburg.de/orientierung

Was wie wofür studieren?

Universität Hamburg
  • 676982 Hits
  • |
  • 3880 Votes
  • |
  • 165 Beiträge

Die Vorlesungsreihe Was wie wofür studieren? an der Universität Hamburg bietet Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe und anderen Studieninteressierten während der Vorlesungszeit die Möglichkeit, sich direkt vor Ort über die Inhalte verschiedener Studienfächer zu informieren.

Abwechselnd stellen dort Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen ihr Studienfach mit Fachinhalten, Forschungsbereichen, Studienstrukturen, Berufsfeldern und -aussichten vor, um so zur Berufsfindung und zur Studienfachentscheidung beizutragen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Fragen zur jeweiligen Wissenschaft und zum Studiengang zu stellen.

Die Koordination der Veranstaltungsreihe übernimmt Dipl. Psychologin Amrei Scheller, zuständig für Studienorientierung und Juniorstudium an der Universität Hamburg.

::: „Was wie wofür studieren?“: www.uni-hamburg.de/wwwstudieren
::: „Was wie wofür studieren?“ bei Lecture2Go
::: Nützliche Informationen für Studieninteressierte: Orientierungsangebote der Universität Hamburg

Zu Was wie wofür studieren?

Weitere Beiträge des Kanals

Der neue Bachelor-Studiengang "Marine Ökosystem- und Fischereiwissenschaften"

Der neue Bachelor-Studiengang "Marine Ökosystem- und Fischereiwissenschaften"

Was wie wofür studieren?
Universität Hamburg

56 Hits | 0 Votes

12.04.2018 16:43 | Länge 00:47:20

Still medium braendel
Warum Soziologie studieren?

Warum Soziologie studieren?

Was wie wofür studieren?
Universität Hamburg

133 Hits | 0 Votes

11.12.2017 12:25 | Länge 00:41:06

Still medium 04 001 video 22332 2017 11 21 18 20
Wie werden Medizinstudienplätze vergeben?

Wie werden Medizinstudienplätze vergeben?

Was wie wofür studieren?
Universität Hamburg

439 Hits | 0 Votes

15.08.2017 11:40 | Länge 01:33:31

Still medium wolfgang hampe bearbeitet
BA Sozialökonomie: Gesellschaftliche Schlüsselthemen aus interdisziplinärer Perspektive verstehen - Für Interessierte mit und ohne Abitur

BA Sozialökonomie: Gesellschaftliche Schlüsselthemen aus interdisziplinärer Perspektive verstehen - Für Interessierte mit und ohne Abitur

Was wie wofür studieren?
Universität Hamburg

244 Hits | 0 Votes

27.06.2017 13:10 | Länge 00:51:56

Still medium 04 001 video 21575 2017 06 13 18 10
Fit ins Studium - Mathematik als Grundlage für ein erfolgreiches Studium an der MIN-Fakultät

Fit ins Studium - Mathematik als Grundlage für ein erfolgreiches Studium an der MIN-Fakultät

Was wie wofür studieren?
Universität Hamburg

212 Hits | 0 Votes

16.06.2017 13:24 | Länge 00:55:40

Still medium l2go mintfit konvertiert
Der Bachelor-Studiengang Biologie an der Universität Hamburg

Der Bachelor-Studiengang Biologie an der Universität Hamburg

Was wie wofür studieren?
Universität Hamburg

517 Hits | 0 Votes

14.02.2017 15:47 | Länge 00:49:32

Still medium br ndelohnefragen 2

Ähnliche Beiträge