Heilige Sprache, Sprache der Liebe: Sanskrit und das Studium von Sanskrit

Für über 100 Millionen Hindus und Buddhisten ist die heilige Sprache `Sanskrit´ die Sprache ihrer wichtigsten Schriften. Noch immer wird sie gesprochen und geschrieben, vor allem in Indien. Dabei ist Sanskrit für das Verständnis von Religionen und Kulturen Asiens von außerordentlicher Bedeutung, denn Sanskrit wurde auch in anderen Kontexten verwendet. So sind z.B. einige der schönsten Liebesgedichte der Weltliteratur in Sanskrit geschrieben worden.

Und was viele gar nicht wissen: Sanskrit hat Parallelen zu Griechisch und Latein.

Seit dem Wintersemester 2006/2007 werden an der Universität Hamburg die Vorträge im Rahmen der Vorlesungsreihe "Was wie wofür studieren?" als Podcast fortgesetzt. Hier stellen sich verschiedene Studienfächer der Universität Hamburg vor, um eine Berufsorientierung an Interessierte zu vermitteln.

Der Referent, Dr. Harunaga Isaacson ist Professor für Indologie (Altes- und Mittelalterliches Indien) in der Abteilung für Kultur und Geschichte Indiens und Tibets am Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg. Am 11.11.08 erzählt er wie das Studium der Indologie konzipiert ist.

PDF-Folie zum Vortrag

Produktion: Multimedia Kontor Hamburg

Was wie wofür studieren?

Universität Hamburg
  • 666986 Hits
  • |
  • 3873 Votes
  • |
  • 159 Beiträge

Die Vorlesungsreihe Was wie wofür studieren? an der Universität Hamburg bietet Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe und anderen Studieninteressierten während der Vorlesungszeit die Möglichkeit, sich direkt vor Ort über die Inhalte verschiedener Studienfächer zu informieren.

Abwechselnd stellen dort Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen ihr Studienfach mit Fachinhalten, Forschungsbereichen, Studienstrukturen, Berufsfeldern und -aussichten vor, um so zur Berufsfindung und zur Studienfachentscheidung beizutragen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Fragen zur jeweiligen Wissenschaft und zum Studiengang zu stellen.

Die Koordination der Veranstaltungsreihe übernimmt Dipl. Psychologin Amrei Scheller, zuständig für Schulkooperation und Juniorstudium an der Universität Hamburg.

::: „Was wie wofür studieren?“: www.uni-hamburg.de/wwwstudieren
::: „Was wie wofür studieren?“ bei Lecture2Go
::: Nützliche Informationen für Studieninteressierte: Orientierungsangebote der Universität Hamburg

Zu Was wie wofür studieren?

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge