Veranstaltungseröffnung und Keynote von Dr. Sandra Schön

Die Online-Fachtagung Awareness und Anreizinstrumente für OER fand am 10. Mai 2023 statt.

Die Hochschulen haben bei der Entwicklung und Nutzung von Open Educational Resources (OER) ihre Möglichkeiten bislang bei Weitem nicht ausgeschöpft. Zahlreiche Faktoren beeinträchtigen eine stärkere Nutzung freier Lehr- und Lernmaterialien. Die mangelnde Bekanntheit von OER, der begrenzte Stel­lenwert von OER in der Lehrentwicklung, Bedenken bei der OER-Nutzung und allgemein eher zaghafte Visionen für die Entwicklung der Hochschullehre tragen dazu bei, dass die Awareness für offene Lehr- und Lernformen und deren Umsetzung nur langsam voran­schreiten. Nur wenige Hochschulen bieten umfangreiche Maßnahmen zur Unterstützung von OER an der eigenen Hochschule und ein ausdiffe­renziertes OER-Beratungsangebot an. Zentrale Einrichtungen zur Unterstützung der Lehre weisen vielfach keine ausreichenden Ressourcen auf, um Lehrende bedarfsgerecht im Bereich der OER-Nutzung und -Entwicklung zu beraten. Bestehende Anreizinstrumente im Bereich der Lehre schließen den Bereich der OER selten gezielt ein. Vielfach mangelt es an klaren Vorstellungen von Lehr- und Lernkon­texten, in denen eine Nutzung von OER sinnvoll ist.

Vor diesem Hintergrund soll im Rahmen dieser Online-Fachtagung anhand von Praxisbeiträgen exemplarisch betrachtet werden, in welcher Form die Hochschulen die Nutzung von OER gegenwärtig bereits unterstützen und welche Awareness- und Anreizinstrumente künftig zu einer breiteren Integration von OER in die Lehrpraxis beitragen können. Diese Fragen möchte die Veranstaltung aufgreifen und gemein­sam mit den Vortragenden und Teilnehmenden diskutieren. Die Teilnehmenden werden über direkte Fragemöglichkeiten und den Chat einbezogen.

Diese Veranstaltung knüpft an die Gemeinschaftsveranstaltung Chancen und Herausforderungen in der Qualitätssicherung von OER von HIS-HE und MMKH aus 2021 an.

Programminhalte:

Keynote und anschließende Diskussionsrunde – Anreize für die OER-Produktion. Ideen und Erfahrungen aus dem Hochschulsektor (Dr. Sandra Schön, TU Graz/ fnma) Die Folien zur Keynote von Dr. Sandra Schön finden Sie hier.

Praxisbeiträge Teil I – Unterschiedliche Aspekte von Awareness-Maß­nahmen

  • Ergebnisse zweier empirischer Erhebungen zu Awareness-Maßnahmen unter Zentralen Einrichtungen niedersächsischer Hochschulen (Dr. Maren Lübcke, HIS-HE)
  • Awareness-Maßnahmen an der Universität Oldenburg (Claudia Lehmann, Universität Oldenburg)
  • Eine Muster-OER-Policy als Angebot zur Unterstützung einer Open-Science-Strategie (Noreen Krause, TIB)
  • Vernetzung und Zusammenhang durch KNOER (Dr. Konrad Faber, VCRP; PD Dr. Markus Deimann, ORCA.nrw)

Praxisbeiträge Teil II – Awareness-Maßnahmen und Anreizinstrumente

  • Förderprogramme für OER in den Ländern im Überblick – u.a. OER@RLP, ORCA.nrw, HOOU, twillo
  • Der OER-Lehrpreis des HessenHub (Paulina Rinne und Sophia Hercher, Universität Marburg)
  • Persistente Identifier. DOIs, Handles und URNs zur Förderung des Ansehens von OER-Autor*innen und besseren OER-Nachnutzung (Peter Rempis, Leiter des Referats Publikations- und eLearningdienste / Stellv. Leiter der IT-Abteilung, Universitätsbibliothek Tübingen)
  • OER-Supportstrukturen auf Landesebene am Beispiel der HOOU (Dr. Marc Göcks, MMKH sowie Nina Anders und Andrea Schlotfeldt, HAW Hamburg)

Podiumsdiskussion: Dr. Sandra Schön, Dr. Peter Salden (Leitung des Zentrums für Wissenschaftsdidaktik, Ruhr-Universität Bochum) und Dr. Konrad Faber diskutieren unter der Moderation von Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE)

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Diese Veranstaltung wurde durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie durch die Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke unterstützt.

Veranstalter sind das niedersächsische OER-Portal twillo und das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) in Partnerschaft mit dem Kooperationsnetzwerk OER (KNOER) und der Hamburger Open Education Initiative HOOU.

Online-Fachtagung von twillo/MMKH: Awareness und Anreizinstrumente für OER

Multimedia Kontor Hamburg GmbH
  • 155 Hits
  • |
  • 3 Votes
  • |
  • 1 Beitrag

Das Multimedia Kontor Hamburg setzt in loser Folge Veranstaltungen rund um Themen, Fragestellungen und Herausforderungen der digitalen Transformation im Hochschulbereich um. Dazu zählen sowohl Einzelveranstaltungen als auch Veranstaltungsreihen, die teilweise gemeinsam mit Partnerinstitutionen realisiert werden.

Für Fragen, Anregungen und Ideen zu MMKH-Veranstaltungen wenden Sie sich gern an Helga Bechmann, h.bechmann@mmkh.de

Zu Online-Fachtagung von twillo/MMKH: Awareness und Anreizinstrumente für OER

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge