Vom geologischen Untergrund Hamburgs zur Geodynamik der Anden

Ein Mensch verbraucht im Laufe seines Lebens 307 Tonnen Sand und Kies.
Warum gibt es Erdbeben? Und wie hängt das zusammen?

Am Department der Geowissenschaften der Universität Hamburg findet man die Antworten und Erklärungen dazu. Man beschäftigt sich dort z.B. mit den Fragen der Exploration von Rohstoffen jeglicher Art oder mit der Beschaffenheit der tektonischen Strukturen des Untergrundes.

Wichtige Voraussetzungen für das Studium der Geowissenschaften sind Mathematik, Physik, Chemie und Biologie. Und obendrein gibt es zurzeit keinen NC!

Die Berufsaussichten sind hinterher glänzend. Schon jetzt werden die Studierenden während ihres Studiums von der Wirtschaft angeworben.

Prof. Dr. Claus-Dieter Reuther erzählt am 20.05.08 von dem spannenden Studium der Geowissenschaften an der Universität Hamburg.

Seit dem Wintersemester 2006/2007 werden an der Universität Hamburg die Vorträge im Rahmen der Vorlesungsreihe "Was wie wofür studieren?" als Podcasts fortgesetzt. Hier stellen sich verschiedene Studienfächer der Universität Hamburg vor, um eine Berufsorientierung an Interessierte zu vermitteln.

Referent des Vortrags:
Dr. Claus-Dieter Reuther, Professor für Allgemeine und Regionale Geologie an der Universität Hamburg

Vortrag als PDF

Was wie wofür studieren?

Universität Hamburg
  • 667683 Hits
  • |
  • 3873 Votes
  • |
  • 159 Beiträge

Die Vorlesungsreihe Was wie wofür studieren? an der Universität Hamburg bietet Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe und anderen Studieninteressierten während der Vorlesungszeit die Möglichkeit, sich direkt vor Ort über die Inhalte verschiedener Studienfächer zu informieren.

Abwechselnd stellen dort Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unterschiedlicher Fachrichtungen ihr Studienfach mit Fachinhalten, Forschungsbereichen, Studienstrukturen, Berufsfeldern und -aussichten vor, um so zur Berufsfindung und zur Studienfachentscheidung beizutragen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Fragen zur jeweiligen Wissenschaft und zum Studiengang zu stellen.

Die Koordination der Veranstaltungsreihe übernimmt Dipl. Psychologin Amrei Scheller, zuständig für Schulkooperation und Juniorstudium an der Universität Hamburg.

::: „Was wie wofür studieren?“: www.uni-hamburg.de/wwwstudieren
::: „Was wie wofür studieren?“ bei Lecture2Go
::: Nützliche Informationen für Studieninteressierte: Orientierungsangebote der Universität Hamburg

Zu Was wie wofür studieren?

Weitere Beiträge des Kanals

Ähnliche Beiträge